Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

12. März 1998 | Namen und Nachrichten

"Dithmarscher Landeszeitung" mit neuem Druckhaus

Wir gehen "von der festen Überzeugung aus, daß die gedruckte Zeitung oder zeitungsähnliche Veröffentlichungen auch in Zukunft von anderen Medien nicht ersetzt werden können. Trotz der vielfältigen elektronischen Medien hat die gedruckte Zeitung von ihrer hervorragenden Bedeutung und Unverzichtbarkeit als Kommunikationsmittel im unmittelbaren Bereich des menschlichen Zusammenlebens nichts eingebüßt", erklärte Uwe Boyens, der Verleger der "Dithmarscher Landeszeitung", anläßlich der Einweihung des neuen Druckhauses in Weddingstedt-Borgholz und der Inbetriebnahme der neuen Zeitungsrotation und Versandanlage. Prominente Gäste bei der Festveranstaltung am 27. Februar waren die Ministerpräsidentin des Landes Schleswig Holstein, Heide Simonis, und Landtagspräsident Heinz-Werner Arenz. Für den Zeitungsverlag bedeutete die Anschaffung in eine neue Rotation Investitionen in Höhe von 31 Millionen Mark sowie weiteren 7 Millionen Mark am Standort in Heide. Anläßlich der Einweihung ist am 28. Februar 1998 die "Dithmarscher Landeszeitung" mit einer 36 Seiten starken, vierfarbigen Sonderbeilage erschienen.

zurück