Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

09. Oktober 1998 | Digitales

Digitale Signatur mit Chipkarte

Elektronisch versandte Dokumente sollen künftig mit einer rechtlich einwandfreien digitalen Unterschrift versehen und damit zweifelsfrei zugeordnet werden können. Der Regulierungsbehörde für Post und Telekommunikation zufolge wird die Unterschrift, die mit einem individuellen Zahlen- und Buchstabenschlüssel erzeugt wird, mit Hilfe einer Chipkarte umgesetzt. Die Chipkarte wird von entsprechend lizenzierten Stellen (Trustcenter) ausgegeben und enthält eine individuelle Zahlen-Buchstabenkombination, die nur in Verbindung mit einer persönlichen Geheimnummer eingesetzt werden kann. Ende Oktober sollen die ersten Signatur-Chipkarten und Zertifikate von Seiten der Deutschen Telekom angeboten werden.

zurück