Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

19. Oktober 2011 | Namen und Nachrichten

Dieter von Holtzbrinck 70

Dieter von Holtzbrinck, langjähriger Chef der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck in Stuttgart, hat am 29. September 2011 sein 70. Lebensjahr vollendet. Dieter von Holtzbrinck übernahm 1970 als geschäftsführender Gesellschafter den Chefsessel bei der Handelsblatt GmbH in Düsseldorf, die sein Vater Georg ein Jahr zuvor erworben hatte. Von 1980 an stand er an der Spitze der Verlagsgruppe. 2001 übergab er das operative Geschäft an seinen Halbbruder Stefan von Holtzbrinck und verkündete im Juni 2006 seinen Rückzug. 2009 startete der Jubilar, wie das “Handelsblatt“ (Düsseldorf) das formuliert, „ein zweites Verlegerleben“: Er kaufte „Handelsblatt“, „Wirtschaftswoche“ (Düsseldorf), „Tagesspiegel“ (Berlin) und die Hälfte der „Zeit“ (Hamburg) aus der von Stefan von Holtzbrinck geführten Ver-lagsgruppe heraus und führt sie seither in der DvH Medien GmbH. „Meiner Meinung nach“, zi-tiert das „Handelsblatt“ den Verleger, „gibt es ein großes Missverständnis im Markt. Ich glaube, es geht nicht um Print gegen Digital, sondern um die Frage, ob es im Markt einen Bedarf an Qualitäts-journalismus gibt, unabhängig vom Kanal, über den dieser vertrieben wird.“

zurück