Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

07. März 2005 | Kinder-Jugend-Zeitung

Die Zeitung entdecken in Heide

77 Klassen aus 29 Schulen mit mehr als 1.500 Schülerinnen und Schülern haben sich an dem Leseförderungsprojekt „Zeitungsflirt – Zeitung entdecken“ beteiligt, das die „Dithmarscher Landeszeitung“ und „Brunsbütteler Zeitung“ mit Unterstützung des Instituts Promedia veranstalteten. Für die Initiative, bei der die Kinder vier Wochen lang ihre Zeitung zum gemeinsamen Lesen unentgeltlich in die Klassen geliefert erhielten, arbeitete der Verlag Boyens Medien in Heide erstmals mit dritten und vierten Klassen aus den Grund- und Förderschulen im Verbreitungsgebiet zusammen. Höhepunkt des Projekts waren, teilt der Verlag dazu mit, Besichtigungen des Druckzentrums der „Dithmarscher Landeszeitung“, an denen sich in vielen Fällen auch die Eltern der Kinder gerne beteiligten. Darüber hinaus habe Chefredakteur Gerhard Wagner viele Klassen im Unterricht besucht und alle Fragen beantwortet, „die kleine Zeitungsreporter interessieren“. Das Fazit der beteiligten Lehrkräfte: Zeitungen sind auch für Dritt- und Viertklässler mit einem hohen Nutzwert verbunden. Die Kinder finden in der Zeitung jede Menge Informationen, die sie interessieren. Das Projekt ist in den Fachunterricht für Deutsch und Sachkunde sehr gut einzubinden. Kontakt: Boyens Medien, Gisela Bensch, Telefon 0481/6886211, E-Mail redaktion@boyens-medien.de.

zurück