Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

08. März 2011 | Namen und Nachrichten

„Die Zeit“ feiert 65. Geburtstag

Die in Hamburg erscheinende Wochenzeitung „Die Zeit“ wird 65 und feiert ihren Geburtstag mit zahlreichen Aktionen. Dazu zählen zwei Jubilä­umshefte (am 24. Februar und 3. März 2011) mit herausragenden Beiträgen prominenter Autoren aus 65 Jahren – unter ihnen Heinrich Böll, Günter Grass, Herta Müller, Graham Greene und John le Carré. Am 26. Februar lädt das Verlagshaus zum „Tag der offenen Tür“; knapp neun Stunden lang können dann Leserinnen und Leser die verschie­denen Bereiche des Hauses in Augenschein nehmen und Redakteurinnen und Redakteure kennenlernen. Eine schöne Idee zum Nachma­chen ist die Aktion „Die Zeit reist zu ihren Lesern“. Dazu hatten im Vorfeld per Anzeige Geschäfts­führer Reiner Esser und die Chefredakteure Gio­vanni di Lorenzo und Wolfgang Blau die Leser aufgefordert: „Laden Sie uns zu sich nach Hause ein“. Anlässlich des 65. Geburtstags der Zeitung wollen die Vertreter von Verlag und Redaktion ihre Leser persönlich kennenlernen und mit ihnen – sei es in kleinen oder großen Gruppen, am Kaffeetisch oder im Vereinshaus und Theater – diskutieren. Bislang seien bereits mehr als 1.000 Besuchswünsche aus ganz Deutschland einge­gangen, teilt dazu „Die Zeit“ mit. Auch Leser aus dem Ausland hätten sich gemeldet, darunter aus Israel, Kanada und von den Faröer-Inseln.

zurück