Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

19. Dezember 2008 | Namen und Nachrichten

„Die Welt“ verkauft eigenes Handy über Vodafone

Gemeinsam mit Vodafone bringt die Tageszeitung „Die Welt“ ein eigenes Handy auf den Markt. Besonderes Feature: Ein direkter Zugang zum Online-Portal der Welt. Über das Smartphone sollen Besitzer nicht nur auf Welt-Inhalte, sondern auch auf Artikel des Welt-Ablegers "Welt Kompakt" Zugriff haben. Einen eigenen Welt-Tarif plant der Verlag offenbar nicht. Beim Welt-Handy handelt es sich um das BlackBerry Storm, das ab sofort in der gebrandeten Version bei Vodafone erhältlich ist. Der Netzbetreiber vermarktet das Handy gemeinsam mit der Superflat (39,95 Euro/Monat) und der Option InternetMessaging L (9,95 Euro/Monat). Der Tarif ist die ersten sechs Monate auf 29,95 Euro reduziert, für die Option fallen im ersten Vierteljahr nur 4,95 Euro pro Monat an. Das Handy selbst kostet mit dieser Tarifkombination 99,90 Euro.

Quelle: it-times.de

zurück