Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

30. November 2007 | Digitales

„Die Glocke“ mit LEO-Sport

„Die Glocke“ in Oelde wird für ihre Sportbe­richterstattung gedruckt und online die Software LEO-Sport von leomedia anwenden. Dank des XML-basierten Produkts soll das Online-Portal der Zeitung eine Nutzerschicht erschließen, „die zeitnah über Tore, Punkte und Mannschaften informiert werden möchte“. Einen weiteren Vorteil sieht Thorsten Duibmann, stellvertretender Chef­redakteur der „Glocke“, für die redaktionelle Ar­beit: „LEO-Sport ermöglicht es den Redakteuren, Tabellen mit weniger Zeitaufwand als bislang zu erstellen, zu pflegen und bei Bedarf zu korrigie­ren.“ Damit bleibe den Sportjournalisten mehr kreativer Raum für ihre Kernaufgaben: zu recher­chieren, zu schreiben und zu kommentieren.

zurück