Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

26. Januar 2007 | Namen und Nachrichten

Deutscher Sozialpreis 2007 ausgeschrieben

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege (BAGFW) hat für 2007 den mit 15.000 Euro dotierten „Deutschen Sozialpreis – Medienpreis der Freien Wohlfahrtspflege“ für die Sparten Print, Hörfunk und Fernsehen ausge­schrieben. Mit der Auszeichnung werden heraus­ragende journalistische Arbeiten gewürdigt, die sich „mit den besonderen Situationen oder Prob­lemen Not leidender oder sozial benachteiligter Gruppen in Deutschland auseinander setzen“. Beiträge, die im Jahr 2006 erstmals in allgemein zugänglichen Medien veröffentlicht wurden „und über den bloßen Nachrichtenwert hinausgehen“, können bis zum 1. März 2007 eingereicht werden bei: Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege, Deutscher Sozialpreis, Telefon 030/240890, E-Mail presse(at)bag-wohlfahrt.de.

Ausgeschlossen sind wissenschaftliche oder fiktionale Beiträge und die Fachpresse. Autoren können bis zu drei thematisch voneinander abge­grenzte Beiträge einreichen.

zurück