Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

20. April 2010 | Digitales

Deutsche verbringen täglich 100 Minuten im Netz

Im Durchschnitt verbringt jeder Deutsche über 14 Jahren täglich 100 Minuten im Internet. Dies entspricht einem Zuwachs um 14 Prozent gegen­über dem Vorjahr (2009: 88 Minuten). Unter 30-Jährige surfen täglich fast 200 Minuten, das hat eine am 12. April 2010 veröffentlichte Erhebung des Verbands Bitkom ergeben. Diejenigen, die das Internet überhaupt nicht nutzen (Offliner), seien in diesen Mittelwerten bereits berücksich­tigt. Internetnutzer (Onliner) verbringen im Schnitt täglich zwei Stunden und 20 Minuten (140 Minu­ten) im Netz. Nach den Ergebnissen der Umfrage verwenden 30 Prozent der Nutzer das Internet täglich bis zu einer Stunde, 35 Prozent zwischen einer und zwei Stunden und 26 Prozent zwischen zwei und fünf Stunden. Acht Prozent sind fünf bis zehn und jeder Hundertste ist mehr als zehn Stunden täglich im Internet aktiv. Bei den Dauer­nutzern sind Männer überrepräsentiert: Mehr als zwei Stunden täglich im Netz verbringen 38 Pro­zent der männlichen User, bei den Frauen sind es 32 Prozent.

Laut ARD/ZDF-Online-Studie 2009 nutzen 59 Prozent der Onliner regelmäßig oder zumindest gelegentlich „aktuelle Nachrichten-Angebote (Deutschland, Ausland)“, 45 Prozent informieren sich über Wissenschaft, Forschung, Bildung im Netz, gefolgt von der Suche nach Freizeitinfor­mationen und Veranstaltungen. Fast jeder Zweite nutzt das Internet zum Lesen von aktuellen Regi­onalnachrichten und Regionalinformationen.

zurück