Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

20. Januar 1999 | Namen und Nachrichten

Deutsche Fachpresse prämiert Fachanzeigen und Werbe-Banner

Zum siebten Mal wird der "Preis der deutschen Fachpresse" ausgeschrieben. Die Jury unter Vorsitz von Konrad Wenzel, Agentur Huth + Wenzel, würdigt die besten Fachanzeigen und Werbe-Banner des Jahres 1998 in den Kategorien Technische Güter, Pharmazeutika, Konsum- und Gebrauchsgüter, Dienstleistungen, Medien, "Dauerbrenner", Online-Werbung und Sonstige. Teilnehmen kann jeder, der "ein berechtigtes Interesse an der Auszeichnung von Fachanzeigen" hat, also Agenturen, die Fachanzeigen/Werbe-Banner entwickeln, und ihre Auftraggeber im breiten Spektrum der Wirtschaft; aber auch Fachverlage, die in ihren Medien geschaltete Anzeige/ Werbe-Banner für auszeichnungswürdig halten, sind einsendeberechtigt. Die eingereichten Anzeigen/Werbe-Banner müssen 1998 mindestens einmal in einem deutschen Fachtitel beziehungsweise online in einer elektronischen Fachinformation erschienen sein. Einsendeschluß ist der 1. März 1999.

Kontakt:
Deutsche Fachpresse
Michaela Osterbrink
Großer Hirschgraben 17-21
60311 Frankfurt am Main
Tel.: 069/ 1306397
Fax: 069/1306417.

zurück