Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

28. Februar 2002 | Digitales

„Der Standard“ verlangt Geld für Online-Ausgabe

Die österreichische Tageszeitung „Der Standard“ bietet ab sofort auch eine Online-Version ihrer Print-Ausgabe an. Jeweils sechs Wochen lang können die Nutzer die Eins-zu-eins-Ausgabe der gedruckten Zeitung unentgeltlich zum Testen herunterladen; danach kostet „Der Standard digital“ 145 Euro pro Jahr. In Verbindung mit einem Print-Abo müssen die Leser 22 Euro Aufpreis jährlich für die digitale Version ihrer Zeitung bezahlen. Wie die Zeitung mitteilt, hatten sich am Starttag der digitalen Zeitung bereits mehr als 1.000 Nutzer für die Testausgabe registrieren lassen.

 

Internet: www.derStandard.at

zurück