Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

27. April 2012 | Marketing

„Deister- und Weserzeitung“ über Google Currents abrufbar

Seit Mitte April 2012 ist der Google-Dienst Currents auch in Deutschland verfügbar. Zum Start gehörte neben zahlreichen Magazinen und der „Financial Times Deutschland“ (Hamburg) auch die „Deister- und Weserzeitung“ aus Hameln zu den Pilotanwendern. Tablet- und Smartphone-Besitzer (sowohl iOS als auch Android) können sich ab sofort mit der „Google Currents“-Anwendung ihr eigenes Journal zusammenstellen. Die App macht aus verschiedenen Nachrichtenquellen, Video- und Foto-Feeds, RSS-Abonnements sowie Streams von Google+ ein Magazin.

zurück