Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

15. März 2007 | Allgemeines

Das Anzeigengeschäft im Umbruch

DSC02153 minAuf dem Sprung nach Westen ist das in Ostdeutschland bereits sehr erfolgreiche Jugendmagazin "SPIESSER", das Geschäftsführerin und Marketingleiterin Stephanie Schroth bei der BDZV/Ifra-Veranstaltung "Das Anzeigengeschäft im Umbruch" am 13. März 2007 in Berlin vorstellte. Finanziert wird das achtmal jährlich in einer Auflage von 300.000 Exemplaren erscheinende Magazin rein durch Anzeigen und Kooperationen, für die Leser ist der "SPIESSER" kostenlos - und soll es auch bleiben, versicherte Schroth vor rund 140 Teilnehmern aus deutschen, österreichischen, belgischen, kroatischen und Schweizer Verlagshäusern. DSC02179 min"SPIESSER"-Chefredakteur Peter Stawowy begleitete den Auftritt seines Blatts "unter Zeitungsmachern" mit einem Live-Blog, der hier nachzulesen ist www.spiesser.de. Ein Bericht über die gesamte Veranstaltung folgt in Kürze.

zurück