Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

28. September 2009 | Namen und Nachrichten

Darmstadt und Fulda kooperieren

Mit einer Auflage von 65.000 Exemplaren geht am 8. Oktober 2009 ein neues Wochenblatt im Kreis Offenbach an den Start: Die „Wochen­presse Offenbacher Land“ wird einmal wöchent­lich in den Orten Dreieich, Neu-Isenburg, Langen, Egelsbach, Dietzenbach, und Heusenstamm er­scheinen. Sie ist ein gemeinsames Projekt des Medienhauses Südhessen (Darmstadt) und der Firmengruppe Parzeller (Fulda). Beide Verlage haben die Wochenpresse GmbH & Co.KG mit Sitz in Rodgau gegründet. Geschäftsführer des neuen Unternehmens sind Rudolf Lechner (Parzeller Fulda) und Ulrich Diehl (Medienhaus Darmstadt). Die neue „Wochenpresse Offenba­cher Land“ sowie die Anzeigenblätter des Medi­enhauses Südhessen und des Verlags Parzeller Fulda können in einer Gesamtauflage von 535.000 Exemplaren als Anzeigenblattkombi Südhessen belegt werden.

zurück