Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

26. Juli 2005 | Namen und Nachrichten

Courissima – Der „Nordbayerische Kurier“ stellt Briefe zu

Die rund 600 Zustellerinnen und Zusteller des „Nordbayerischen Kuriers“ in Bayreuth stellen seit dem 1. Juli 2005 nicht nur täglich die gedruckte Zeitung zu, sondern auch Briefe. Im ländlichen Verbreitungsgebiet des „Kuriers“ wird die Zustellung ausschließlich über den Trägerapparat geregelt, dagegen kommen in der Stadt Bayreuth extra Briefzusteller zum Einsatz. Wie das Unternehmen mitteilt, geschieht die Briefzustellung nach dem Prinzip der Sendungsverfolgung „und garantiert somit eine lückenlose Wegbeschreibung von der Abholung bis zur Zustellung“. Mit dem Eintritt des „Kuriers“, in die unter dem Label „Courissima“ laufende Briefzustellung sei ganz Nordbayern mit alternativen Briefdienstleistern aus der Verlagsbranche abgedeckt, teilt dazu Herbert Angerer mit, Bereichsleiter Briefzustellung beim „Nordbayerischen Kurier“. Der nächste Schritt – die Verzahnung mit den Nachbarverlagen – könne folgen. Kontakt: Nordbayerischer Kurier, Herbert Angerer, Telefon 0921/500151, E-Mail herbert.angerer@kurier.tmt.de.

 

Internet: www.nordbayerischer-kurier.de

zurück