Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

26. November 2008 | Allgemeines

Courage-Preis für Print- und Onlinejournalisten ausgeschrieben

Die WAZ Mediengruppe (Essen) und die Inter­nationale Journalistenförderation (IFJ) wollen mit einem neuen Courage-Preis mutigen Journalis­mus fördern. Die Auszeichnung belohnt Journa­lismus, „der bei der Enthüllung von Korruption oder Machtmissbrauch exemplarisch Mut und Professionalität gegenüber Einschüchterung und Druck unter Beweis gestellt hat.“ Die Würdigung ist mit 10.000 Euro dotiert und steht Journalisten aus all jenen Ländern offen, in denen die WAZ Gruppe publizistisch tätig ist; das sind Albanien, Bulgarien, Deutschland, Kroatien, Mazedonien, Österreich, Rumänien, Serbien und Ungarn. Be­werben können sich Journalisten – von WAZ-Ti­teln oder anderen Publikationen – aus den Berei­chen Print und Online, und zwar sowohl mit Tex­ten wie mit redaktionellen Aktionen aus dem Zeit­raum 1. Mai 2008 bis 30. April 2009. Bewer­bungsschluss ist der 15. Mai 2009. Der Preis wird beim 3. Medienforum Südosteuropa 2009 erst­mals überreicht.

zurück