Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

24. Januar 2013 | Namen und Nachrichten

Christoph Irion verlässt "Reutlinger General-Anzeiger"

Der Chefredakteur des "Reutlinger General-Anzeigers", Christoph Irion, wird Ende 2013 den Verlag verlassen und zum Jahreswechsel die Geschäftsführung beim Christlichen Medienver­bund KEP in Wetzlar übernehmen. Irion arbeitet seit 2002, zunächst als Leiter des Ressorts Poli­tik/Nachrichten, beim "General-Anzeiger". Seit 2005 ist er gemeinsam mit Hartmut Troebs Co-Chefredakteur der Zeitung. Irion war nach seinem Volontariat beim "Hamburger Abendblatt" und Tätigkeiten beim Fernsehen sieben Jahre lang in Berlin Politikredakteur und leitender Redakteur bei den Zeitungen "B.Z.", "Berliner Morgenpost" und "Die Welt" (alle Axel Springer AG). 2001 wurde er mit dem Wächterpreis der Tagespresse ausgezeichnet, darüber hinaus ist er Juror für den Theodor-Wolff-Preis.

zurück