Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

13. Dezember 2004 | Namen und Nachrichten

BVDM und Börsenverein kooperieren

Der Bundesverband Druck und Medien (BVDM) in Wiesbaden und der Börsenverein des Deutschen Buchhandels in Frankfurt am Main werden ihre betriebswirtschaftlichen Aktivitäten künftig stärker koordinieren und damit den Wissenstransfer für die Branche vorantreiben. Ein entsprechender Vertrag wurde in der 48. Kalenderwoche unterzeichnet. Der Schwerpunkt der gemeinsamen Aktionen wird die als „Basel II“ bekannt gewordene Richtlinie für die Kreditvergabe durch Banken und deren Auswirkungen auf die mittelständische Wirtschaft in Deutschland sein. BVDM und Börsenverein planen zum einen eine Bankenstudie, in der das grundlegende Kreditverhalten von Geldinstituten gegenüber mittelständischen Unternehmen analysiert wird, zum anderen eine – bisher schon vom BVDM durchgeführte – Bankenkonferenz, die den Analysten der Geldinstitute einen tieferen Einblick in die Druck- und Buchbranche ermöglichen soll. Der Börsenverein kündigte an, auch dank der Zusammenarbeit mit dem BVDM künftig den Mitgliedern insbesondere bei ökonomischen Fragestellungen gezielt Hilfestellung zu geben. Der BVDM begrüßte die Kooperation, da die Branchenstudie umso aussagekräftiger und gewichtiger für Öffentlichkeitsarbeit und Interessenvertretung beider Verbände werde, je größer die Zahl der Unternehmen sei, die sich daran beteiligten.

 

Internet: www.boersenverein.de und Internet: www.bvdm-online.de

zurück