Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

10. Dezember 2014 | Namen und Nachrichten

bvdm trauert um Rolf Schwarz

Der langjährige Präsident des Bundesverbands Druck und Medien, Rolf Schwarz, ist tot. Er starb am 11. November 2014 im Alter von 68 Jahren. Rolf Schwarz war Inhaber des Druck- und Ver­lagshauses Thiele & Schwarz GmbH in Kassel und engagierte sich mehr als 30 Jahre lang in den Unternehmerverbänden der Branche. 2003 wurde er zum Präsidenten des Bundesverbandes Druck und Medien ernannt. Bis zum Frühjahr 2014 vertrat er die Branche in dieser Funktion. „Rolf Schwarz hat den Bundesverband Druck und Medien nachhaltig geprägt und mit seinem Wir­ken den Verband durch Zeiten rasanter Verände­rungen in der Branche geführt. Mit seinem Tod verlieren die Verbandsorganisation und die deut­sche Druckindustrie nicht nur eine herausragende Unternehmerpersönlichkeit, sondern auch einen großartigen Menschen“, würdigte Wolfgang Pop­pen, Präsident des bvdm, das Wirken seines Vorgängers im Amt.

zurück