Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

03. Juli 2001 | Namen und Nachrichten

BVDA zieht ins "Haus der Presse"

Im Sommer 2002 wird auch der Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) von Bonn nach Berlin ziehen. Die Geschäftsstelle hat künftig ihren Sitz im Haus der Presse in der Markgrafenstraße 15, wo seit dem 1. August 2000 auch schon der BDZV und der Verband Deutscher Zeitschriftenverleger sowie der Landesverband der Zeitungsverleger in Berlin und Brandenburg residieren. Aus Sicht von BVDA-Geschäftsführer Heiner Urhausen, der den Verband seit 1987 in Bonn führt, ist der Umzug nur konsequent: "Ein Verband, der Einfluss nehmen will, gehört dahin, wo die Regierung sitzt."

Im Internet: www.bvda.de

zurück