Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

02. November 2004 | Marketing

BVDA mit Gütesiegel Direktzustellung

Der Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) hat für seine Mitglieder das GDZ-Gütesiegel Direktzustellung ins Leben gerufen. Das neue Gütesiegel soll „als eine fundierte und nachvollziehbare Qualitätsmarke in der Branche etabliert werden“, teilt die Organisation dazu am 25. Oktober 2004 mit. Mit der Einführung des Gütesiegels will der BVDA „für werbungtreibende Unternehmen und Agenturen auf der Basis von verlässlichen Faktoren Markttransparenz hinsichtlich der Zustellqualität von Vertriebsorganisationen“ schaffen. Das Gütesiegel ist die erste Aktivität der vor wenigen Monaten vom BVDA gegründeten Fachgruppe Direktzustellung. Mit der Gründung dieser Fachgruppe will der BVDA der „wachsenden Bedeutung des Geschäftsfelds Direktzustellung, insbesondere auch für die deutschen Anzeigenblatt-Verlage, Rechnung“ tragen. Vorsitzender der Fachgruppe ist BVDA-Vizepräsident Manfred Dzwonnek. Kontakt: BVDA, Konstantin Korosides, Telefon 030/726298-2828, E-Mail Korosides@bvda.de.

 

Internet: www.bvda.de

zurück