Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

01. November 2001 | Namen und Nachrichten

Busche verlässt „Badische Zeitung“

Jürgen Busche wird als Chefredakteur die „Badische Zeitung“ in Freiburg verlassen. Wie der Verlag am 31. Oktober 2001 mitteilte, wird die Zusammenarbeit mit Busche im gegenseitigen Einvernehmen zum 31. Dezember 2001 beendet. Die beiden Verleger, Christian Hodeige und Wolfgang Poppen, bedauerten den Schritt von Busche außerordentlich. Sie hoben die großen Verdienste hervor, die er sich in seinen vier Jahren als Chef des Blattes erworben habe. Busche, früher unter anderem Innenpolitik-Chef der „Süddeutschen Zeitung“, gehörte 1988 auch zur Anfangsbesetzung des „Literarischen Quartetts“ beim ZDF. Er werde auch künftig als regelmäßiger Autor in der „Badischen Zeitung“ schreiben, hieß es. Nachfolger von Busche wird dessen Stellvertreter Thomas Hauser. Hauser war bislang vor allem für die Lokalredaktionen verantwortlich.

zurück