Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

27. April 2000 | Namen und Nachrichten

Bundesverband Druck heißt jetzt bvdm

Der Bundesverband Druck in Wiesbaden hat seinen Namen geändert: Seit dem 1. April 2000 tritt die Organisation unter der Firmierung Bundesverband Druck und Medien (bvdm) auf, weiterhin in der Rechtsform des eingetragenen Vereins. Dies gab der Verband nach der Sitzung seines Hauptvorstands in Mainz bekannt. Verbandspräsident Alexander Schorsch erklärte, dass mit der Umbenennung "der derzeitige Wandel der Druckindustrie zum modernen Mediendienstleister dokumentiert" werde. Mit der Namensänderung will der bvdm deutlich machen, dass er eine Branche vertritt, die "heute neben klassischen Druckprodukten auch andere Medien produziert".

Internet: www.bvdm-online.de

zurück