Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

06. Oktober 2014 | Allgemeines

Bürgerpreis der Deutschen Zeitungen für Rupert Neudeck

Jurysitzung beim Zeitungskongress / Verleihung am 26. Februar 2015

Themen: Bürgerpreis, Köpfe, Preise

Der Bürgerpreis der deutschen Zeitungen 2014 geht an Rupert Neudeck aus Köln. Das hat die Chefredakteurs-Jury am 29. September beim Zeitungskongress entschieden. Der Preis ist mit 20.000 Euro dotiert. Die Jury würdigte mit der Auszeichnung Neudecks unermüdliches Engagement für Menschen in Not.

Der heute 75-Jährige hatte vor 35 Jahren die Hilfsorganisation Cap Anamur zur Rettung der vietnamesischen Boat People gegründet, später die Organisation Grünhelme. Neudeck ist über die Ehrung hoch erfreut: „Humanitäre Arbeit hängt davon ab, dass unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger über die Not von Menschen erfahren. Die Zeitungen sind dazu ein unverzichtbarer Motor unserer Arbeit.“ Das Preisgeld werde für eine Aktion im Nord-Irak eingesetzt. Seit Anfang September arbeiten dort drei Grünhelme in Lagern in der Provinz Dohouk im nordirakischen Kurdistan. „Dort leben 700.000 Flüchtlinge neben 1,3 Millionen zivilen Einwohnern. Unsere Grünhelme leben in den Lagern und nehmen so den Flüchtlingen einen Teil der Angst, die besonders in der Nacht hochkommt.“


Der BDZV hatte 2010 erstmals den Preis für herausragendes bürgerschaftliches Engagement ausgelobt. Ausgezeichnet als „Deutschlands Bürger/Bürgerin des Jahres“ werden Personen, die auch jenseits ihrer eigentlichen Profession Herausragendes für die Gesellschaft leisten. Die Würdigung von Rupert Neudeck geht auf einen Vorschlag des „Kölner Stadt-Anzeigers“ zurück. Die feierliche Preisverleihung findet am 26. Februar 2015 in Berlin statt.




zurück