Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

21. Mai 2004 | Digitales

Buecher.de mit „F.A.Z.“-Buchbesprechungen

Die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (F.A.Z.) hat in einer Vereinbarung mit der Buecher.de GmbH & Co. KG (Augsburg) die Einbindung der „F.A.Z.“-Literaturkritiken in die Internetbuchshops Buecher.de und Booxtra.de lizenziert. Interessenten können direkt auf die Bewertung der „F.A.Z.“-Autoren zurückgreifen, bevor sie sich zum Kauf entscheiden. „Dieser Vertragsabschluss ist für uns ein wichtiger Schritt beim Ausbau des Tätigkeitsfelds Syndikation“, sagt dazu Franz-Josef Gasterich, Leiter Archive und Informationsprodukte bei der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“. Die Syndikation umfasst den Verkauf von Nutzungsrechten an Berichten der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ und der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ für Internetauftritte oder firmeninterne Netze. Dazu werden aus einer Datenbank mit mehr als 1,5 Millionen Artikeln die Inhalte gezielt nach dem Interessenprofil des Kunden ausgewählt. Buecher.de-Geschäftsführer Gunther Gerlach würdigt die Einbindung der Buchrezensionen in die Internetshops seines Unternehmens als „eine erhebliche Verbesserung des Informationsangebots“ für seine Kunden. Kontakt: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Julia Frerking, Telefon 069/7591-2985, E-Mail syndikation@faz.de.

 

Internet: www.faz-archiv.de/Syndikation

zurück