Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

24. Oktober 2007 | Marketing

„Braunschweiger Zeitung“ mit Wissenschafts-Parlament

Um den Klimawandel und die Energiepolitik ging es auch beim Wissenschafts-Parlament, zu dem die „Braunschweiger Zeitung“ am 9. Oktober 2007 geladen hatte. Je 20 ausgewählte Leser, Studenten und Oberstufenschüler tagten im Gro­ßen Ratssitzungssaal des Braunschweiger Ra­thauses. Als Gutachter stellten zwei Experten vor dem Bürgerplenum einen Antrag zur Diskussion, wobei der eine sich für alle Verfahren der Ener­gie-Gewinnung – auch Kernenergie – aussprach, der andere Kernenergie ablehnte auf regenerative Energien setzte. Zahlreiche Wortmeldungen der „Parlamentarier“ wurden am nächsten Tag mit Bild und Zitat in der Zeitung präsentiert. Das Ple­num votierte schließlich im Verhältnis drei zu zwei für die erneuerbaren Energien. Das Wissen­schaftsparlament der „Braunschweiger Zeitung“ ist Bestandteil der Aktion „Bürgerzeitung – das tägliche Forum unserer Leser“.

zurück