Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

09. März 2007 | Namen und Nachrichten

Braunschweig: Bundeskartellamt genehmigt Übernahme

Das Bundeskartellamt hat den Vollzug der 100-prozentigen Übernahme des Braunschweiger Zeitungsverlags durch die WAZ Mediengruppe (Essen) ohne Auflagen genehmigt. Der Braun­schweiger Zeitungsverlag gibt in der Region ne­ben der „Braunschweiger Zeitung“ die „Wolfsbur­ger Nachrichten“ und die „Salzgitter Zeitung“ her­aus, ferner Unterausgaben für die Städte Gifhorn, Peine, Helmstedt und Wolfenbüttel. Bodo Hom­bach, Geschäftsführer der WAZ Mediengruppe, und Dr. Stefan Holthoff-Pförtner, Vertreter der Funke-Familien-Gesellschaft auf Seiten der WAZ Mediengruppe, begrüßten den Beschluss der Wettbewerbshüter: Mit der erfreulichen Entschei­dung sei ein Akquisitionsprozess abgeschlossen worden, der die lokale Verankerung und Kompe­tenz der WAZ stärke, erklärten beide am 1. März 2007.

zurück