Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

17. Dezember 2002 | Namen und Nachrichten

Branchenmodell „Zukunftsfond Medien, Druck und Papier“

Informationen über das Branchenmodell „Zukunftsfond Medien, Druck und Papier“, dem sich der Bundesverband Druck und Medien (bvdm) und auch der BDZV angeschlossen haben, waren bisher bereits in einem allgemein zugänglichen Online-Auftritt unter www.zukunftsfond-medien-druck-papier.de zu finden. Wie der bvdm mitteilt, wird dieser Online-Auftritt nun durch einen so genannten Extranet-Auftritt ergänzt, der den Unternehmen, die dem Zukunftsfond beigetreten sind, ab sofort kostenlos zur Verfügung steht. Der Extranetauftritt sei insbesondere für die Personalabteilungen entwickelt worden. Neben erweiterten Informationen zum Branchenmodell und zur betrieblichen Altersversorgung enthält er einen Tarifrechner, der es ermöglicht, für jeden Mitarbeiter auf einfache Art und Weise ein individuelles Angebot für eine zusätzliche Altersversorgung zu berechnen. Kontakt: bvdm, Telefon 0611/803121, E-mail ems@bvdm-online.de.

 

Internet: www.bvdm-online.de

zurück