Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

16. März 2007 | Namen und Nachrichten

Brackvogel Geschäftsführer der „Südwest Presse“

Thomas Brackvogel wird zum 1. April 2007 neuer Alleingeschäftsführer der Neuen Pressege­sellschaft in Ulm, Herausgeberin der „Südwest Presse“. Das teilte das Unternehmen am 12. März mit. Brackvogel, der die Nachfolge von Helmut Acker antritt, war zuvor mehr als 15 Jahre in verschiedenen Führungspositionen für die Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck tätig, dar­unter beim „Tagesspiegel“ in Berlin, der „Zeit“ in Hamburg, dem „Handelsblatt“ in Düsseldorf sowie beim Weltkunstverlag in München. Acker, der dem Ulmer Verlagshaus weiterhin für Sonderauf­gaben zur Verfügung stehen wird, übergebe Brackvogel ein wirtschaftlich starkes, geordnetes Haus, teilte die Neue Pressegesellschaft mit. Der Verlag der „Südwest Presse“, Kern eine Koopera­tion mit verschiedenen württembergischen Lokal­verlagen, habe sich in den 26 Jahren unter Ackers Führung „außergewöhnlich erfolgreich entwickelt“. In seine Amtszeit falle unter anderem die Errichtung eines gemeinsamen Druckzent­rums mit dem Verlag der benachbarten „Schwä­bischen Zeitung“ in Leutkirch, der gemeinschaftli­che Aufbau des Regionalsenders „Radio 7“, der Erwerb der „Märkischen Oderzeitung“ (Frankfurt an der Oder) gemeinsam mit der Zeitungsgruppe Stuttgart, sowie der Erwerb verschiedener Zei­tungsbeteiligungen im Kooperationsbereich der „Südwest Presse“.

zurück