Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

18. Januar 2005 | Veranstaltungen

bpb-Studienreise nach Israel

Im Mai 2005 jährt sich die Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und Israel zum 40. Mal. Aus diesem Anlass bietet die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) in Bonn Journalisten eine Studienreise zum Thema „40 Jahre diplomatische Beziehungen“ an. Sie soll Gelegenheit zu einer „aktuellen Bestandsaufnahme der deutsch-israelischen Beziehungen“ geben und Strukturen politischer und gesellschaftlicher Realität vermitteln. Die Spannbreite der Gespräche soll von der Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus und dem Holocaust bis zum israelisch-palästinensischen Konflikt reichen. Die Reise dauert vom 9. bis zum 20. April 2005, Anmeldeschluss ist der 31. Januar. Kontakt: bpb, Swantje Schütz, Telefon 01888/515284, E-Mail schuetz@bpb.de.

 

Internet: www.bpb.de/veranstaltungen

zurück