Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

08. Juli 2005 | Veranstaltungen

bpb-Lokaljournalisten-Workshop zur Geschichte der 50er Jahre

„Geschichten aus der Geschichte der 50er Jahre“ heißt ein Workshop, den die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) am 24. und 25. August 2005 in Bonn veranstaltet. In Kooperation mit der Stiftung „Haus der Geschichte“ (Bonn/ Berlin) sollen Journalistinnen und Journalisten mehr über die Anfangsjahre von Wirtschaftswunder und Wohlfahrtsstaat erfahren. Neben Gesprächen mit Experten aus Politik und Wissenschaft sind auch Besuche im Palais Schaumburg und dem Bonner „Haus der Geschichte“ vorgesehen. Stichworte der als „länger dauernde Redaktionskonferenz mit Gästen“ angekündigten Seminarveranstaltung: Fräuleinwunder und Wohlfahrtsstaat, Kalter Krieg, Alltag in Ost und West und Bundeswehr und NVA. Kontakt: bpb, Berthold L. Flöper, Telefon: +49 (0) 1888 515-558, E-Mail: floeper@bpb.de.

zurück