Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

29. Juli 1999 | Digitales

Books on Demand

Der Buchgroßhändler Libri hat im Internet den Vertrieb digital gedruckter Bücher gestartet. Unter www.bod.de können Kleinverleger und Autoren Bücher selbst verlegen und über das Internet anbieten. Für die einmaligen Bereitstellungskosten von 150 Mark erstellt Libri eine Druckvorlage. Die anschließende Produktion eines 300 Seiten Buches soll rund 10 Mark kosten. Darüber hinaus unterstützt Libri seine Autoren bei der Bekanntmachung des Titels indem jeder BoD-Titel zugleich automatisch in die Libri-Datenbank aufgenommen wird und damit bei mehr als 3.000 Buchhändlern und rund 500 Internetshops bestellt werden kann.

Quelle: Handelsblatt, 8.7.99

zurück