Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

27. April 2007 | Marketing

Bonner „General-Anzeiger“ zum Klimawandel

Ganz unter dem Motto „Klima im Wandel“ stand die Wochenendausgabe des Bonner „General-Anzeigers“ vom 21./22. April 2007. Darüber hi­naus wollen Verlag und Redaktion der Zeitung das Thema angesichts der „Relevanz für den Alltag der Bürger“ auch in den kommenden Mo­naten in den unterschiedlichen Res­sorts intensiv verfolgen. „Keiner kann sagen, er sei nicht ge­warnt“, heißt es unter anderem in der Auftakt-Ausgabe „Klima im Wandel“, die auch ausführli­che Interviews mit Bundespräsident Horst Köhler und Bundesumweltminister Sigmar Gabriel enthält. Sie wurde allen Mitgliedern des Umwelt­Ausschusses des Deutschen Bundestags und dem Ausschuss für Umwelt und Naturschutz des Landtags von Nordrhein-Westfalen zur Verfügung gestellt. Eine Sonderauflage steht für die Ver­wendung in den Schulen der Stadt Bonn und des Rhein-Sieg-Kreises zur Verfügung. Wie schon die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ („BDZV intern“ berichtete) zeigt damit auch der Bonner „General-Anzeiger anschaulich, welche Informationstiefe und –breite die Tageszeitungen bei aktuellen Themen, die viele interessieren und alle angehen, in Lesern anbieten können.

zurück