Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

15. November 2010 | Allgemeines

Bodo Hombach: Regionalisierung –Chance für Lokaljournalismus

Bodo HombachEine Lanze für den lokalen Qualitätsjournalis­mus hat WAZ-Geschäftsführer Bodo Hombach auf der Tagung „Meine lokale Welt“ des Ver­bands Deutscher Lokalzeitungen gebrochen. „Ein wohlverstandener Lokaljournalismus begleitet nicht nur und hilft bei der Orientierung in einer unübersichtlichen Welt, er weckt, vermehrt und fördert durch seine Arbeit den lokalen Sektor überhaupt. Er hat eine aktive Rolle beim Ausbau oder Wiederaufbau des kommunalen Handlungs­spielraumes.“ Umso wichtiger werde diese Funktion vor dem Hintergrund, dass sich die Be­völkerung nach Hombachs Ansicht wieder mehr Informationen über ihre Region wünsche und sich den „Nahbereich zurückerobere“. Dies müsse der Lokaljournalismus als Chance für sich erkennen, forderte der WAZ-Manager bei der Tagung am 3. November 2010 in Frankfurt. Im Anschluss präsentierte unter anderem Oliver Schirg vom „Hamburger Abendblatt“ (Axel Sprin­ger AG) Anwendungsbereiche für lokale Paid-Content-Lösungen und Andreas Albath von telegate sprach über „lokalen Content für Smartphones“.

zurück