Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

24. Oktober 2007 | Digitales

„Bild“ startet Mobilportal auf dem Handy

Die „Bild“ hat am 16. Oktober 2007 ihr neues „Bild“-Mobilportal gestartet. Parallel wurde ein neuer Prepaid-Tarif eingeführt, mit dem Handy­nutzer unentgeltlich und ohne Datenübertra­gungsgebühren im „Bild“-Angebot surfen und Nachrichten aus Gesellschaft, Politik und Wirt­schaft sowie zu aktuellen Sportergebnissen ab­rufen können. Unter anderem gibt es einen Fuß­ball-Bundesliga-Ticker, der die Nutzer minuten­genau über die Spielergebnisse auf dem Laufen­den hält, sowie Bewegtbildangebote. Die Kosten für das „Bild mobil“-Starterset betragen 9,95 Euro (inklusive fünf Euro Gesprächsguthaben). Telefo­nate in alle deutschen Mobilfunknetze und ins deutsche Festnetz kosten zehn Cent pro Minute. „Das Bild-Mobilportal ist der Live-Ticker der ‚Bild‘-Redaktion“, sagt dazu Chefredakteur Kai Diek­mann. Christian Nienhaus, Vorsitzender der Ver­lagsgeschäftsführung der Zeitungsgruppe Bild, will mit „Bild mobil‘ und dem neuen Mobilportal die Marke ‚Bild‘ noch breiter aufstellen“ und sie auf ein Nutzerverhalten ausrichten, „das heute neben Print auch immer mehr auf digitale Medien setzt“.

zurück