Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

21. Dezember 2006 | Namen und Nachrichten

„Bild am Sonntag“ mit verändertem Konzept

Die „Bild am Sonntag“ hat mit Erscheinen der Ausgabe vom 26. November 2006 ihr Blatt- und Optikkonzept verändert. So ergänzen seither regelmäßig beiliegende, 52 Seiten starke thema­tische Supplements das Angebot. Auch das Lay­out wurde weiter optimiert. Ziel sei es, teilt die Zeitung dazu mit, neben der kontinuierlichen re­daktionellen Weiterentwicklung „durch eine er­weiterte Themenauswahl die Attraktivität vor al­lem für die Frauen in der Leserschaft zu erhö­hen“. „Bild am Sonntag“-Chefredakteur Claus Strunz bezeichnet die Veränderungen als weitere Qualitätsoffensive der vor fünf Jahren begonne­nen Veränderungen des Titels. „Eine Zeitung, die dauerhaft erfolgreich sein will, muss sich mit ihren Leserinnen und Lesern weiter entwickeln.“ So wurde zum Beispiel für die letzten Seiten das neue Ressort „VIPs der Woche“ kreiert. Dagegen rutschte der Sportteil, mit dem die „BamS“ bisher immer endete, in gleichem Umfang in Richtung Heft-Mitte. „VIPs der Woche“ ist aus der ehemali­gen „Leute“-Kolumne hervorgegangen und be­schäftigt sich ausführlich mit Gesellschaftsthe­men. Hier werden auch große Bilderstrecken von den wichtigsten deutschen und internationalen Society-Events präsentiert. Ebenfalls neu ist die Kulturseite mit Berichten und Tipps rund um Mu­sik, Literatur und Film. Das Jugendmagazin „VI­VABamS“ wird in das „Leute“-Ressort integriert. Angekündigt werden ferner umfangreiche Re­portagen mit großzügiger Optik. Die regelmäßig beiliegenden Supplements beschäftigen sich mit Themen wie zum Beispiel Gesundheit, Tiere oder Reisen.

zurück