Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

20. April 2010 | Recht

BGH billigt Rabattwerbung unter Zeitdruck

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat am 31. März 2010 entschieden, dass Unternehmen auch dann mit Rabatten werben dürfen, wenn der bewor­bene Preisnachlass nur einen Tag lang gelten soll und die Werbung erst am Aktionstag veröf­fentlicht wird (Aktenzeichen I ZR 75/08). Selbst wenn die Verbraucher keine Zeit für einen aus­führlichen Preisvergleich haben sollten, werden sie allein aufgrund der Werbung keine unüber­legten Kaufentschlüsse treffen, so der BGH in seinem Urteil. Allein die Möglichkeit, dass sich einzelne Verbraucher auch ohne Preisvergleich zu einem Kauf entschließen und dadurch riskie­ren, dass ihnen ein noch günstigeres Angebot eines Mitbewerbers entgeht, reicht nach Ansicht der Karlsruher Richter nicht für ein Verbot derar­tiger Werbekampagnen.

zurück