Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

15. Februar 2001 | Digitales

Bezeichnung "Zeitung im Netz" ist zulässig

Die Bezeichnung "Zeitung im Netz" für eine ausschließlich im Internet veröffentlichte Publikation ist dem Kölner Oberlandesgericht zufolge zulässig. Der Begriff "Internet" sei inzwischen fest im Bewusstsein der Allgemeinheit verankert, so dass der Verbraucher bei der Bezeichnung "Zeitung im Netz" nicht mehr ein Druckerzeugnis erwarte. Mit dieser Begründung wies das Oberlandesgericht die Klage eines Aachener Verlags ab. Dieser hatte gegenüber einem Aachener Online-Anbieter geltend gemacht, bei der Bezeichnung "Zeitung im Netz" handle es sich um irreführende Werbung.

zurück