Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

09. August 2004 | Veranstaltungen

Beyond the Printed Word in Prag

Onlinewerbung, Nutzerbedürfnisse und mobiles Publizieren sind die drei Kernthemen der diesjährigen Multimedia-Konferenz „Beyond the Printed Word 2004“ der Ifra, des Weltverbands der Zeitungen (WAN) und des Weltbverbands der Zeitschriften (FIPP) am 3. und 4. November 2004 in Prag. Rubrikanzeigen in Online und Print, Preismodelle für Online-Werbung sowie Internet-Auktionen gehören zum Programmteil „Online-Anzeigen“. Dayparting, das heißt die nach Tageszeit differenzierte Organisation von Inhalt und Werbung auf der Website, personalisierte Nachrichten und nutzenorientierte Communitys zählen zu den behandelten Aspekten im Bereich „Nutzerbedürfnisse“. E-Ink und digitales Fernsehen werden im Bereich „Mobiles Publizieren“ aufgegriffen. Als Referenten zugesagt haben bereits Mike Coleman, Senior Manager, „Arizona Republic“, USA; Kalle Junkvist, Editor-in-Chief & Head of New Media, „Aftonbladet“, Schweden, sowie Catherine Levene, VP Strategy and Business Development, New York Times Digital, USA. Die Vorträge werden simultan ins Deutsche gedolmetscht. Für Ifra- und WAN-Mitglieder beträgt die Teilnahmegebühr 850 Euro pro Person zzgl. Mehrwertsteuer. Bei Online-Registrierung bis zum 1. Oktober 2004 reduziert sich die Gebühr auf 790 Euro. Das vollständige Programm wird Anfang September auf www.ifra.com zur Verfügung stehen.

zurück