Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

16. März 2007 | Digitales

Bewegte Bilder auf hna.de

Die „Hessische/Niedersächsische Allgemeine“ (HNA), Kassel, gibt es seit 12. Februar 2007 als Mini-TV-Format: Dreimal täglich liefert die Re­daktion aus den eigenen Büroräumen und einem kleinen Studio im Kasseler Pressehaus „Breaking News“, nämlich die Schlagzeilen aus der Region. Kurzmeldungen werden um elf, 14 und 17 Uhr jeweils aktualisiert und mit einem Verweis auf das aktuelle Angebot der Website sowie die ge­druckte Ausgabe der „HNA“ vom nächsten Tag angeboten. Die Nachrichtenspots dauern knapp zwei Minuten. Parallel dazu ist die lokale Nach­richtensenndung „Alszus“ im Netz. Die 15 Minu­ten lange Sendung wird mit einer Kamera und ohne Einspielungen oder die Möglichkeit, die Sendung nachzubearbeiten, in der Lokalredaktion unter Livebedingungen aufgezeichnet. Redak­teure berichten von den aktuellen Themen und dem Stand der Recherche. Ab 18 Uhr ist die Sendung auf hna.de und im Offenen Kanal der Stadt Kassel zu sehen.

zurück