Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

12. Januar 2010 | Namen und Nachrichten

Besuch aus Fernost

Chinesische Journalisten-Delegation informiert sich beim BDZV über deutsches Verlagssystem

Zehn chinesische Journalisten und Verlagsmanager aus der Provinz Guizhou (Südchina) waren am Dienstag, 12. Januar 2010, zu Gast beim BDZV und informierten sich über das Verlagswesen, die Pressevielfalt und die Zeitungsorganisation in Deutschland.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERADarüber hinaus erläuterte BDZV-Pressereferentin Anja Pasquay nicht nur die Strukturen und Aufgaben des BDZV, sondern führte auch in die Themen deutsches Zeitungszustellsystem, Unabhängigkeit der Presse und Medienforschung ein. Ein weiterer Schwerpunkt des knapp zweistündigen Gesprächs waren die Maßnahmen, die die Zeitungen hierzulande zur Sicherung ihrer journalistischen Qualität ergreifen. Vor allem die Ausführungen zur strikten Trennung zwischen Staat und Zeitungsjournalismus stießen bei den Gästen aus Fernost auf besonderes Interesse. Ähnlich interessiert wie verblüfft waren sie über die enorme Pressevielfalt in Deutschland, mit über 350 Zeitungen, die Pasquay exemplarisch am Berliner Zeitungsmarkt illustrierte.

 

Neben dem Input von deutscher Seite blieb aber auch Zeit für Informationen der Gäste. So berichteten die chinesischen Journalisten, wie sie ihre Recherchen organisieren und mit welchen Restriktionen sie zu kämpfen haben. Ausführlich wurde auch auf das Thema der Verbandsstruktur im Reich der Mitte eingegangen und auf die Frage, welche Rolle die (sämtlich staatlichen) Journalisten- und Verlegerverbände dort im gesellschaftlichen Leben einnehmen.

Hier finden Sie die Guizhou Newspaper Website.

Foto: BDZV/Erik Staschöfsky

Ort: Berlin

zurück