Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

18. August 2005 | Namen und Nachrichten

Berufsbild Verlagskaufmann/ -frau wird neu geordnet

Das Berufbild Verlagskaufmann/ -frau wird modernisiert, das Neuordnungsverfahren ist angelaufen: Ende Juli 2005 haben die Sachverständigen ihre Arbeit aufgenommen. Praktiker aus den Verlagsbereichen Zeitung, Zeitschrift und Buch, Vertreter von BDZV, Verband Deutscher Zeitschriftenverleger und Börsenverein des deutschen Buchhandels sowie Vertreter der Arbeitnehmerseite werden unter Federführung des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) bis Ende des Jahres die Inhalte der neuen Ausbildungsordnung erarbeiten. Das neue Berufsbild soll neben den aktualisierten Fachqualifikationen auch arbeitsfeldübergreifende Qualifikationen umfassen, wie beispielsweise Arbeitsplanung, Kommunikations-, Team- und Konfliktfähigkeit, Umgang mit Informations- und Kommunikationssystemen sowie Kenntnisse im Projektmanagement. Der neugeordnete Ausbildungsberuf soll ab August 2006 in Kraft treten.

zurück