Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

05. März 2010 | Namen und Nachrichten

Bernd Hilder zum Vorsitzenden des Presserats gewählt

Bernd Hilder, Chefredakteur der "Leipziger Volkszeitung" (Verlagsgruppe Madsack, Hannover), ist am 3. März 2010 zum Vorsitzenden des Deutschen Presserats gewählt worden. Er löst damit turnusgemäß Manfred Protze ab, der das Gremium zwei Jahre leitete.

HilderAls stellvertretende Sprecherin wurde Ilka Desgranges, Redaktionsleiterin der "Saarbrücker Zeitung" (Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck, Stuttgart), gewählt. Sie wird im Plenum des Presserats den Deutschen Journalistenverband (DJV) vertreten. Neuer Vorsitzender des Trägervereins des Deutschen Presserats 20010/2011 ist Kajo Döhring, Hauptgeschäftsführer des DJV. Sein Stellvertreter ist Fried von Bismarck (VDZ), Verlagsleiter des "Spiegel"-Verlags, Hamburg.

 

Auch für zwei Beschwerdeausschüsse wurden neue Vorsitzende gewählt: Manfred Protze (dju in ver.di) für den Beschwerdeausschuss 1 und Ursula Ernst (DJV), Redakteurin der "Augsburger Allgemeinen", für den Beschwerdeausschuss 2. Claudia Bechthold (DJV), Redakteurin der "Offenbach-Post", bleibt Vorsitzende des Beschwerdeausschuss Redaktionsdatenschutz. Als Stellvertreter wurde für den Beschwerdeausschuss 1 Professor Robert Schweizer (VDZ) gewählt. Den stellvertretenden Vorsitz des Ausschuss 2 übernimmt Peter Enno Tiarks (VDZ).

Foto: Presserat

Ort: Berlin

zurück