Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

10. Juli 2009 | Namen und Nachrichten

„Berliner Zeitung“ ordnet Chefredaktion neu

Die „Berliner Zeitung“ wird künftig redaktionell von einer dreiköpfigen Chefredaktion geführt. Auf Vorschlag von Chefredakteur Uwe Vorkötter hat der publizistische Beirat des Titels Jutta Kramm mit Wirkung vom 1. Juli 2009 zur Stellvertreten­den Chefredakteurin berufen; zugleich berief der Beirat unter dem Vorsitz von Konstantin Neven DuMont Brigitte Fehrle zur Stellvertreterin des Chefredakteurs. Kramm gehört der Redaktion der „Berliner Zeitung“ seit 1991 an und leitete hier zuletzt seit 2003 das Ressort Politik/Tagesthema. Fehrle kehrte im April 2009 von der Wochenzei­tung „Die Zeit“ (Hamburg) zur „Berliner Zeitung“ zurück, wo sie bereits bis 2006 gemeinsam mit Vorkötter in der Chefredaktion gearbeitet hatte. Als Stellvertreterin des Chefredakteurs leitet sie die Redaktion in dessen Abwesenheit.

zurück