Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

11. Dezember 1998 | Digitales

"Berliner Morgenpost Online" über PointCast Inc. Abrufbar

Die zentralen Berichte der "Berliner Morgenpost Online" sind seit dem 1. Dezember 1998 auch über die deutsche Ausgabe des amerikanischen Desktop-Nachrichtensenders von PointCast Incorporated abrufbar. Die notwendige Software für diesen unentgeltlichen Service kann im Internet-Angebot der "Berliner Morgenpost" unter
www.berliner-morgenpost.de/bm/misc/pointcast
heruntergeladen werden. Die Besonderheit an PointCast: Der Nutzer wählt einmal aus verschiedenen Nachrichtenquellen aus und wird dann automatisch und auf Wunsch auch mehrmals täglich beliefert. Dabei informiert der News-Ticker laufend über die wichtigsten Nachrichten, während die normale Arbeit am Bildschirm fortgesetzt werden kann. Bei Interesse an einzelnen Schlagzeilen kann der dazugehörige Artikel per Mausklick angezeigt werden. Neben der "Berliner Morgenpost Online" können in der deutschen Ausgabe von PointCast auch die Börsenkurse von Standard und Poor's ComStock sowie die Vorhersagen von AccuWeather oder Weathernews unentgeltlich abonniert werden.

zurück