Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

19. Juni 1998 | Marketing

"Berliner Morgenpost" mit Serie zum 100. Geburtstag

Die "Berliner Morgenpost" hat am 12. Juni 1998 im Rahmen ihrer Aktivitäten zum 100. Geburtstag eine tägliche Serie mit 100 Folgen gestartet. Darin lassen Journalisten bis zum 19. September 1998 geschriebene Geschichte aus Berlin, Deutschland und der Welt - vom Kaiserreich über zwei Weltkriege bis zur Einheit - Revue passieren. Die erste Folge gehörte naturgemäß einer Geschichte über die Gründung der "Berliner Morgenpost" durch den Verleger Leopold Ullstein. Die erste Ausgabe erschien am 20. September 1898. Wie der Verlag dazu schreibt, soll jede Folge "ein Spiegel des jeweiligen Jahres sein". Unter dem Motto "Ins nächste Jahrhundert. Ins neue Jahrtausend" wird die "Berliner Morgenpost" darüber hinaus auch zahlreiche Aktivitäten für ihre Leser entfalten. Höhepunkt soll der Festakt im Berliner Schauspielhaus am Gendarmenmarkt am 19. September 1998 sein, mit der die Zeitung in ihren 100. Geburtstag hineinfeiern wird. Ferner wird es im September eine rund 150seitige Sonderbeilage geben.

zurück