Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

15. Oktober 2010 | Kinder-Jugend-Zeitung

„Bergische Landeszeitung“ im Kindergarten

Die „Bergische Landeszeitung“ (BLZ), eines der Kopfblätter der „Kölnischen Rundschau“, hat den Kindergärten im rheinisch-bergischen Kreis erst­mals ein Zeitungsprojekt für Vorschulkinder an­geboten. Im Mittelpunkt stand die Zeitungsente Paula Print, die den Kindern spielerisch das Tor zur neuen Zeitungswelt öffnen sollte. Mehr als 800 Kinder hatten drei Wochen Gelegenheit, sich in den Kindergärten und zu Hause in der Familie mit der „BLZ“ zu beschäftigen. Sie entdeckten Buchstaben, rätselten, wie das Wetter wird, lern­ten die Zeitungsmacher kennen und erfuhren Neuigkeiten aus der Region. „Wir möchten den Vorschulkindern vermitteln, dass die Zeitung ein sehr interessanter Teil des Alltags ist und auch einen Beitrag zur Leseförderung leistet“, sagte dazu Helmut Heinen, Herausgeber der „Kölni­schen Rundschau“ und BDZV-Präsident, beim Start des Projekts im Juni 2010. Die Kindergar­tenaktion wurde pädagogisch betreut vom mct media consulting team (Dortmund). Jedes Kind erhielt ein eigenes Projektheft mit Anregungen rund um das Thema Zeitung. Auch für die Eltern gab es Informationsmaterial. Die „BLZ“ begleitete die Leseförderung im Projektzeitraum mit spezi­ellen Artikeln zum Vorlesen und Ausflugstipps für junge Familien in der Region.

zurück