Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

10. März 2015 | Allgemeines

BDZV-Webseiten mit neuen Inhalten, verbesserten Funktionen und Responsive Design

Archiv bis 1997 und optimierte Suchfunktion helfen bei Recherchen

Mit neuem Design, noch mehr Informationen und multimedialen Angeboten gibt die überarbeitete Homepage des BDZV Einblick in alle Themen, die die Zeitungsbranche bewegen. Gleichzeitig ist sie ein wertvolles Archiv mit Nachrichten, Veranstaltungsseiten, Fotos und Videos, die teilweise bis zum Jahr 1997 nachrecherchiert werden können. Egal ob PC, Smartphone oder Tablet: Die neue Homepage im Responsive Design passt sich automatisch an alle Geräte an.

Zum Start der neuen BDZV-Webseite sind auch die Digital-Listen neu erhoben worden: Tabellen zu den Themen Paid Content, Zeitungswebsites, Bewegtbild, Apps, Rubrikenmarkt und E-Paper geben einen Überblick über die Digitalaktivitäten deutscher Zeitungsverlage. Neu ist auch die Rubrik „Themen“: leicht lassen sich hier zu wichtigen Stichworten Nachrichten filtern. Im Bereich „Medienpolitik“ ist die BDZV-Agenda für das Jahr 2015 zu finden. Darüber hinaus wird für jeden Bereich ein passender Ansprechpartner genannt, der für weitere Fragen erreichbar ist. Der neue Terminkalender bietet einen praktischen Überblick über wichtige Branchenveranstaltungen. In der Rubrik „Der BDZV“ findet sich eine interaktive dpa-Timeline mit Nachrichten, Bildern, Filmen und Geschichten aus 60 Jahren BDZV- und Mediengeschichte. Eine verbesserte Suchfunktion sorgt außerdem für eine bessere Auffindbarkeit der Artikel.

Mit der BDZV-Homepage sind auch die Webseiten des Theodor-Wolff- und des Bürgerpreises komplett erneuert worden. Unter www.theodor-wolff-preis.de/ erwartet den Nutzer eine Vielzahl an Informationen rund um den renommierten Preis und seine Preisträger, übersichtlich aufbereitet und in einem frischen Design. Eine klare und anwenderfreundliche Struktur sorgt dafür, dass sowohl Bewerber als auch Pressevertreter schnell und ohne Umwege die gewünschten Informationen finden. Auch bietet die Seite ein eindrucksvolles Textarchiv – journalistische Meisterwerke der Preisträger (ab 1999) sowie der Nominierten (ab 2009)  sind auf der Homepage zu finden. Eine Liste aller Preisträger seit 1962 steht zum Download bereit. Auch die Bürgerpreis-Website (www.buergepreis.de) erscheint in einem neuen Design. Mit zahlreichen Fotos sowie Kurzbiographien werden Preisträger und Nominierte auf den Bürgerpreis-Seiten vorgestellt.

Gestaltet und realisiert wurden die neuen Seiten des BDZV in Zusammenarbeit mit der Berliner Agentur artplan21.

zurück