Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

07. April 2010 | Allgemeines

BDZV startet Benchmarking für Online-Vermarktung

Auch Anmeldung für Branchenvergleich zur Zustellqualität noch möglich

Am 1. April 2010 ist der zweite branchen-interne Leistungsvergleich des BDZV den Kinderschuhen entwachsen. Nachdem zu Beginn des Jahres bereits das Benchmarking zur Zustellqualität der Zeitungen den Regelbetrieb aufgenommen hat, folgt nun das für die Online-Vermarktung. „2009 haben 38 Verlage an der Pilotphase teilgenommen und wichtige Erkenntnisse aus den erhobenen Daten für ihre Online-Strategien ableiten können“, sagt Holger Kansky, der als BDZV-Multimedia-Referent das Projekt betreut. So habe sich gezeigt, dass die Koordination von Eigen- und Fremdvermarktung ein wesentlicher Erfolgsfaktor der Vermarktungseffektivität von Displaywerbung sei.

benchmarkingAufgrund der positiven Resonanz hat sich der BDZV dazu entschlossen, zu­sammen mit dem Benchmarking-Experten on.valco, den Branchen­vergleich 2010 fortzufüh­ren, und ihn um ein drittes Auswertungsmodul zu erweitern. Wie in der Testphase stehen den teil­nehmenden Verlagen weiterhin die Module „Er­löse aus Displaywerbung“ und „Erlöse aus Rubrikenwerbung“ zur Verfügung. Auf Wunsch der Pilotteilnehmer wurde das Portfolio um den Bereich „Kosten des Online-Auftritts“ ergänzt, in dem neben den Sach- auch die Personalkosten für Redaktion, Vertrieb und IT ausgewertet werden.

Teilnahme ab 290 Euro möglich

 

„Die Zeitungshäuser erhalten mit diesem Benchmarking einen umfangreichen Werkzeug­kasten. Die Nutzung der Daten muss aber jeder selbst übernehmen“, so Kansky weiter. Doch soll dies zukünftig auch von Arbeitsgruppen unterstützt werden. Dazu wird es mindestens einmal im Jahr einen Workshop geben, bei dem die Daten nicht nur ausgewertet, sondern auch interpretiert und eingeordnet werden. Ziel sei es, dass Verlagshäuser, die ähnliche Rahmen- und Geschäftsbedingungen aufweisen, miteinander ins Gespräch kommen und versuchen, gemein­sam Lösungen zu finden. Die Teilnahmegebühr am On­line-Benchmarking ist abhängig von Nettojahresumsätzen und beginnt bei 290 Euro pro Jahr.

 

 

34 Verlage an Regelbetrieb beteiligt

Ähnlich dem Online-Leistungsvergleich erfreut sich auch das Benchmarking der Zustellqualität von deutschen Zeitungen großer Nachfrage. „Im Vergleich zur Testphase konnte die Panelgröße noch einmal um zehn Prozent erhöht werden“, erläutert Christian Eggert, Referent für Verlags­wirtschaft beim BDZV. Durch die Fortschreibung der Daten können Verlage schnell erkennen, welche Maßnahmen der Qualitätsverbesserung wirksam und welche weniger effektiv seien. Ab­gefragt werden bei diesem bisher einmaligen Projekt in der Zeitungsbranche neben Daten wie der Größe des Zustellgebiets, Anzahl der Zustel­ler, Zustellvorgängen pro Quadratkilometer auch Werte wie die Logistikorganisation des Unter­nehmens und die Routenplanung. Für die Ein­gabe der Zustell- und Reklamationsdaten hat on.valco drei Möglichkeiten zur Verfügung ge­stellt: Die Teilnehmer können eine eigens pro­grammierte Online-Plattform dafür nutzen, ihre Daten in vorgefertigten Excel-Tabellen schicken oder sie direkt aus ihrem Customer-Relationship-System übertragen. „Die erste Abfrage und Ein­gabe aller Daten ist wirklich umfangreich und nimmt je nach Betriebsgröße ein bis drei Ar­beitstage in Anspruch, doch die nachfolgenden Aktualisierungen gehen deutlich schneller“, versi­chert Eggert. Geplant sei, dass alle sechs Mo­nate aktuelle Daten erfasst werden und daraus ein kontinuierliches Benchmarking entstehe. Noch bis Ende April 2010 können Verlage in das Zustell-Benchmarking einsteigen. Für beide Pro­jekte liegen diesem BDZV-Intern Anmeldebögen bei.

Ort: Berlin

Downloads:

zurück