Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

12. Oktober 2017 | Recht

BDZV-Projektgruppe „Datenschutz im Vertrieb“: Weichen frühzeitig stellen

Header_Symbolbild_Gesetz.jpgBis zum Mai 2018 müssen Unternehmen ihre Hausaufgaben gemacht haben, um die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) regelkonform umsetzen zu können. Bis dahin sind noch zahlreiche offene Fragen zu klären und betriebsinterne Maßnahmen zu ergreifen. Von den Mitgliedsverlagen des BDZV haben viele dafür bereits die Weichen gestellt und entsprechende Projekte aufgesetzt. Dies ist ein zentrales Ergebnis der Projektgruppe „Datenschutz im Vertrieb“, die der BDZV ins Leben gerufen hat und die am 26. September 2017 in Berlin getagt hat.

Unter der Federführung von Christian Eggert (Leiter Verlagswirtschaft BDZV) und Ricarda Veigel (Justiziarin BDZV) traf sich ein Querschnitt der deutschen Verlagslandschaft, um die wichtigsten Herausforderungen und ihre möglichen Lösungen zu diskutieren. Im Fokus des ganztägigen Treffens von 25 Verlagsexperten aus IT, Rechtsabteilungen und Vertrieb standen strategische, prozessorientierte und technische Fragen: von der Stellung des Datenschutzbeauftragen im Unternehmen über eine DSGVO-konforme Auftragsdatenverarbeitung bis hin zur Leistungsfähigkeit bestehender IT-Systeme.

Den vollständigen Bericht zum Projektgruppentreffen können Sie hier downloaden.

zurück